escape740x370

5. Schachturnier auf See 
vom 06.01. - 20.01.2019

mit großem Rahmenprogramm

Mehr

wellnessonboard

Schachturnier auf See mit DWZ/ELO-Auswertung

Schach mit Kreuzfahrtfeeling

Mehr

maennerimwasser740370

SCHACHREISEN -
seit 20 Jahren

Ihr Schach-Reiseveranstalter

Mehr

Jörg Hickl

Jörg Hickl

Internationaler Großmeister, Reiseveranstalter

KF18 JH

 

Michael Klyszcz gewinnt Panama-Kanal-Turnier

von Michael Dombrowsky 25.05.2018 –
 

Vom 11. bis 23. Mai war die Norwegian Bliss Schauplatz eines Schachturniers. Mit dem Schiff reiste das Turnier während der Partien von New York durch den Panama-Kanal nach Los Angeles. Sieger wurde Michael Klyszcz von der SG Löberitz, Hobby-Angler und Ex-Basketballer. Jürgen Meijerink und Henry Gregory Allen belegten die Plätze 

erschienen auf Chessbase.de

Weiterlesen

Liveberichte

Teil 1

Teil 2

Teil 3

Mittwoch, 18 November 2015 23:08

2. Schachturnier auf See - New York - Karibik

as Schachturnier auf See war eine der schönsten Schachreisenveranstaltungen bisher. Das reghe Interesse führt zu einer Neuauflage. Diesmal bringt uns bringt uns die Norwegian Breakaway im Januar 2017 von der Weltstadt New York in die Karibik und zurück. Details folgen in den kommenden Tagen.

Dienstag, 17 November 2015 16:19

Presseschau 1. Schachturnier auf See

Liveberichterstattung auf ChessssBase.de:

 

Schach auf hoher See, http://de.chessbase.com/post/schach-auf-hoher-see-2

Schach auf hoher See, Teil 2, http://de.chessbase.com/post/schach-auf-hoher-see-teil-2

Schach auf hoher See, Teil 3, Schlussbericht, http://de.chessbase.com/post/schach-auf-hoher-see-teil-6

Wiesbaden/Frankfurt am Main, im September 2015. Die Norwegian Escape, das neueste Flottenmitglied der US-amerikanischen Reederei Norwegian Cruise Line, hat heute um 14 Uhr ihre Fahrt über die Ems in Richtung Nordsee begonnen und bereits die Dockschleuse der Meyer Werft erfolgreich passiert. Voraussichtlich morgen gegen 12:30 Uhr wird sie ihren vorläufigen Zielhafen Eemshaven in den Niederlanden erreichen. Die Norwegian Escape passiert die Ems rückwärts, um eine bessere Manövrierfähigkeit zu gewährleisten.

Das 326 Meter lange und 41 Meter breite Freestyle Cruising® Resort wurde als erstes Schiff der Breakaway-Plus-Klasse in der Papenburger Meyer Werft gebaut und feiert am 23. Oktober 2015 in Hamburg Weltpremiere.

Sehr interessant ist in diesem Zusammenhang der Bildbericht "Ein Gigant wird überführt" auf NTV.de: 

http://www.n-tv.de/15964101

2015 08 17Wiesbaden/Frankfurt am Main, im August 2015. Die Norwegian Escape, die bei ihrer Premiere im Oktober 2015 das größte Schiff der Norwegian Cruise Line-Flotte sein wird, hat am Samstag gegen 9:15 Uhr mit dem Heck voran das Baudock II der Meyer Werft verlassen. Hier befindet sich der 334,6 Meter lange und 41,5 Meter breite Neubau der US-amerikanischen Reederei seit September 2014 im Bau. Die Norwegian Escape ist das erste Schiff der Breakaway Plus-Klasse und bietet mit einer Größe von 164.600 BRZ Platz für 4.200 Passagiere. Das Ausdocken des Freestyle Cruising® Resorts, dessen Bug ein Motiv des Meerestierkünstlers und Naturschützers Guy Harvey ziert, markiert den Eintritt in die finale Bauphase des Neubaus, der am 22. Oktober 2015 an die Reederei übergeben werden soll.

„Die Meyer Werft hat mit dem Bau der Norwegian Escape fantastische Arbeit geleistet“, sagte Andy Stuart, President und Chief Operating Officer bei Norwegian Cruise Line. „Das Ausdocken markiert die nächste Stufe auf dem Weg hin zur nächsten Evolution von Freestyle Cruising, auf die wir uns außerordentlich freuen.“

Als nächste Meilensteine stehen die Montage des charakteristischen Schornsteins des Neubaus sowie die Ergänzung eines dritten Levels des Hochseilgartens – bald der größte auf See – auf dem Programm. Die Emsüberführung des Neubaus ist derzeit für den 16. September angesetzt (vorbehaltlich wetterbedingter zeitlicher Änderungen). Anschließend wird die Norwegian Escape ihre Seetauglichkeit in der Nordsee beweisen.

Ab dem 14. November 2015 kreuzt die Norwegian Escape ganzjährig ab/bis Miami auf einer 7-Nächte-Route durch die östliche Karibik. Anlaufhäfen sind St. Thomas, Amerikanische Jungferninseln; Tortola, Britische Jungferninseln sowie Nassau, Bahamas. Der Neubau stellt als erstes Schiff der Breakaway Plus-Klasse eine echte Evolution für die Marke Norwegian dar, denn sie kombiniert beliebte Einrichtungen der Vorgängerschiffe mit neuen Highlights und bietet so noch mehr Freiheit und Flexibilität an Bord.

Weitere Informationen zur Norwegian Escape unter: www.de-escape.norwegiancruiseline.eu/.

Über Norwegian Cruise Line
Norwegian Cruise Line ist eine international operierende Kreuzfahrtreederei mit Hauptsitz in Miami, Florida und zwei Niederlassungen für die europäischen Märkte in London und Wiesbaden. Seit nunmehr 49 Jahren hat sich Norwegian Cruise Line als Innovationsführer in der Kreuzfahrtindustrie etabliert. Die Reederei führte im Jahr 2000 Freestyle Cruising ein – eine zukunftsweisende Innovation auf dem Kreuzfahrtmarkt, die Passagieren ein Maximum an Individualität, Freiheit und Flexibilität an Bord ermöglicht. Unter dem Motto „Cruise like a Norwegian“ verbringen die Gäste einen entspannten Urlaub an Bord der derzeit dreizehn explizit auf Freestyle Cruising ausgerichteten Kreuzfahrt-Resorts der Reederei, die zu den modernsten Schiffen auf den Weltmeeren gehören. Im August 2014 wurde Norwegian Cruise Line zum siebten Mal in Folge mit dem begehrten World Travel Award als „Europe’s Leading Cruise Line” ausgezeichnet. Im Oktober 2014 erhielt das Unternehmen zudem zum zweiten Mal in Folge die Ehrung als „Caribbean‘s Leading Cruise Line“ sowie im September 2013 den Deutschen Kreuzfahrtpreis 2014 in der Kategorie „Bestes Unterhaltungsprogramm“. Außerdem freute sich die Reederei im Dezember 2014 das dritte Jahr in Folge über den World Travel Award als „World’s Leading Large Ship Cruise Line“.

Die Norwegian Epic, das größte Schiff der Reederei, feierte im Juni 2010 Premiere und kreuzt seit Ende April 2015 ganzjährig ab Barcelona. An Bord erwartet Gäste neben über 20 Dining Optionen, 20 Bars & Lounges, einer enormen Kabinenvielfalt, Aqua Park, Spa und Fitnesscenter ein revolutionäres Entertainment. Für dieses Unterhaltungsangebot wurde die Norwegian Epic im November 2012 mit dem Kreuzfahrt Guide Award 2012 als Schiff des Jahres in der Kategorie „Info- & Entertainment“ ausgezeichnet.

Im April 2013 wurde die Norwegian Breakaway an Norwegian Cruise Line übergeben. Das Freestyle Cruising Resort kreuzt seit Mai 2013 als bis dato größtes Schiff ganzjährig vom Kreuzfahrtterminal in Manhattan und bietet im Sommer Kreuzfahrten in Richtung Bermuda und im Winter in Richtung Florida und Bahamas sowie die südliche Karibik. Den Schiffsrumpf der Norwegian Breakaway schmückt ein Werk des in Berlin geborenen Pop-Art Künstlers Peter Max. Highlights an Bord sind das Seafood-Restaurant Ocean Blue, Broadway-Entertainment mit dem Rock-Musical Rock of Ages, der Tanzshow Burn the Floor und dem Varieté Dinner Cirque Dreams & Dinner Jungle Fantasy sowie weiteres spannendes Entertainment. Für ihr bahnbrechendes Unterhaltungsangebot erhielt die Norwegian Breakaway ebenfalls den renommierten Kreuzfahrt Guide Award als Schiff des Jahres 2013 in der Kategorie „Info- & Entertainment“.

Die Norwegian Getaway, das derzeit neueste Flottenmitglied, wurde im November 2014 mit dem Kreuzfahrt Guide Award 2014 als Schiff des Jahres in der Kategorie „Info- & Entertainment“ ausgezeichnet. Neben 27 Dining Optionen, 22 Bars & Lounges, einer enormen Kabinenvielfalt, Aqua Park, Spa und Fitnesscenter erwartet Gäste an Bord des Miami-Schiffs ein bahnbrechendes Unterhaltungsprogramm wie das Broadway Musical Legally Blonde oder Magie im Illusionarium. Das Freestyle Cruising® Resort kreuzt seit Februar 2014 ganzjährig ab Miami in die östliche Karibik.

Darüber hinaus hat Norwegian Cruise Line die Meyer Werft mit dem Bau von vier größeren Schiffen der Breakaway Plus-Klasse beauftragt: Die Norwegian Escape soll im Herbst 2015 ausgeliefert werden, die Norwegian Bliss stößt im Frühjahr 2017 zur Flotte und zwei weitere Breakaway Plus-Schiffe feiern im Frühjahr 2018 und Herbst 2019 Premiere. Sowohl in der Saison 2015/16 als auch in 2016/17 kreuzen vier der modernen Schiffe der Reederei in europäischen Gewässern.

Schiffsbemalung der Norwegian Escape erwacht zum Leben – Künstler Guy Harvey begutachtet Fortschritt in der Meyer Werft

 

Escape im Bau Foto: Norwegian Cruise LineWiesbaden/Frankfurt am Main, im Juli 2015. Meerestierkünstler und Naturschützer Guy Harvey war in dieser Woche zu Besuch in der Papenburger Meyer Werft, um das bisher größte Kunstwerk seiner Karriere erstmals in Augenschein zu nehmen: die Schiffsbemalung der Norwegian Escape, dem bisher größten Schiff der US-amerikanischen Reederei Norwegian Cruise Line, das am 23. Oktober 2015 Weltpremiere in Hamburg feiert. Das Motiv, das den über 300 Meter langen Rumpf des Freestyle Cruising® Resorts ziert, zeigt Harveys Perspektive der spektakulären Unterwasserwelt der Karibik inklusive dem für Harvey typischen Fächerfisch sowie Stachelrochen, Meeresschildkröten, Walhaien und eine Vielzahl tropischer Fische.

„Ich bin äußerst stolz, die fantastische Unterwasserwelt der Karibik auf der wahrscheinlich größten Leinwand, die ein Mensch je wird gestalten können, zu präsentieren“, sagte Dr. Guy Harvey. „In wochenlanger Arbeit haben die Experten der Meyer Werft eine hervorragende Arbeit geleistet, um meine Kunst auf ein so großes Format zu bringen. Ich bin begeistert über die Detailgenauigkeit und kann es kaum abwarten, die Norwegian Escape in ihrem eigentlichen Element, dem Ozean, zu sehen.“

Das Motiv auf den Neubau aufzutragen ist ein langwieriger Prozess: Zunächst wird das Design mit einem Laser auf den Rumpf projiziert, sodass das Team die Umrisse auftragen kann. Anschließend werden die Kanten abgeklebt, bevor die Bemalung per Hand aufgetragen wurde.

„Wir hatten große Erwartungen an dieses Kunstwerk, das die Unterwasserwelt der Karibik, dem zukünftigen Heimatgewässer der Norwegian Escape, wiederspiegelt“, sagte Andy Stuart, President und Chief Operating Officer von Norwegian Cruise Line, der gemeinsam mit Guy Harvey die Norwegian Escape begutachtete. „Guys Vision für die Schiffsbemalung unseres Neubaus passt perfekt zu dem, wofür die Norwegian Escape steht.“

Guy Harvey, der weltweit als einer der besten maritimen Künstler anerkannt ist und sich dem Schutz der Meere verschrieben hat, verbindet sein künstlerisches Talent mit seinem Hintergrund als Meeresbiologe, Taucher, Fotograf und Angler, um ansprechende und authentische Kunst zu schaffen. Neben seiner Malerei konzentriert sich Guy Harvey auf den Meeresschutz und fördert mit seiner The Guy Harvey Ocean Foundation wissenschaftliche Forschung und innovative Bildungsprogramme, die dem Erhalt einer nachhaltigen Meeresumwelt dienen. Hand in Hand mit dem Engagement von Norwegian Cruise Line für eine bessere Umwelt gehen daher auch die von seiner Stiftung produzierten Dokumentationen, die Gäste künftig in den Kabinen der Norwegian Escape sehen können.

Die Norwegian Escape wird im Oktober 2015 mit 164.600 BRZ und Platz für 4.200 Passagiere als neuestes und größtes Schiff von Norwegian Cruise Line zur Flotte stoßen. Ab dem 14. November 2015 kreuzt das Freestyle Cruising® Resort ganzjährig ab/bis Miami auf einer 7-Nächte-Route durch die östliche Karibik. Anlaufhäfen sind Tortola, Britische Jungferninseln; St. Thomas, Amerikanische Jungferninseln sowie Nassau, Bahamas.

Über Norwegian Cruise Line
Norwegian Cruise Line ist eine international operierende Kreuzfahrtreederei mit Hauptsitz in Miami, Florida und zwei Niederlassungen für die europäischen Märkte in London und Wiesbaden. Seit nunmehr 49 Jahren hat sich Norwegian Cruise Line als Innovationsführer in der Kreuzfahrtindustrie etabliert. Die Reederei führte im Jahr 2000 Freestyle Cruising ein – eine zukunftsweisende Innovation auf dem Kreuzfahrtmarkt, die Passagieren ein Maximum an Individualität, Freiheit und Flexibilität an Bord ermöglicht. Unter dem Motto „Cruise like a Norwegian“ verbringen die Gäste einen entspannten Urlaub an Bord der derzeit dreizehn explizit auf Freestyle Cruising ausgerichteten Kreuzfahrt-Resorts der Reederei, die zu den modernsten Schiffen auf den Weltmeeren gehören. Im August 2014 wurde Norwegian Cruise Line zum siebten Mal in Folge mit dem begehrten World Travel Award als „Europe’s Leading Cruise Line” ausgezeichnet. Im Oktober 2014 erhielt das Unternehmen zudem zum zweiten Mal in Folge die Ehrung als „Caribbean‘s Leading Cruise Line“ sowie im September 2013 den Deutschen Kreuzfahrtpreis 2014 in der Kategorie „Bestes Unterhaltungsprogramm“. Außerdem freute sich die Reederei im Dezember 2014 das dritte Jahr in Folge über den World Travel Award als „World’s Leading Large Ship Cruise Line“.

Die Norwegian Epic, das größte Schiff der Reederei, feierte im Juni 2010 Premiere und kreuzt seit Ende April 2015 ganzjährig ab Barcelona. An Bord erwartet Gäste neben über 20 Dining Optionen, 20 Bars & Lounges, einer enormen Kabinenvielfalt, Aqua Park, Spa und Fitnesscenter ein revolutionäres Entertainment. Für dieses Unterhaltungsangebot wurde die Norwegian Epic im November 2012 mit dem Kreuzfahrt Guide Award 2012 als Schiff des Jahres in der Kategorie „Info- & Entertainment“ ausgezeichnet.

Im April 2013 wurde die Norwegian Breakaway an Norwegian Cruise Line übergeben. Das Freestyle Cruising Resort kreuzt seit Mai 2013 als bis dato größtes Schiff ganzjährig vom Kreuzfahrtterminal in Manhattan und bietet im Sommer Kreuzfahrten in Richtung Bermuda und im Winter in Richtung Florida und Bahamas sowie die südliche Karibik. Den Schiffsrumpf der Norwegian Breakaway schmückt ein Werk des in Berlin geborenen Pop-Art Künstlers Peter Max. Highlights an Bord sind das Seafood-Restaurant Ocean Blue, Broadway-Entertainment mit dem Rock-Musical Rock of Ages, der Tanzshow Burn the Floor und dem Varieté Dinner Cirque Dreams & Dinner Jungle Fantasy sowie weiteres spannendes Entertainment. Für ihr bahnbrechendes Unterhaltungsangebot erhielt die Norwegian Breakaway ebenfalls den renommierten Kreuzfahrt Guide Award als Schiff des Jahres 2013 in der Kategorie „Info- & Entertainment“.

Die Norwegian Getaway, das derzeit neueste Flottenmitglied, wurde im November 2014 mit dem Kreuzfahrt Guide Award 2014 als Schiff des Jahres in der Kategorie „Info- & Entertainment“ ausgezeichnet. Neben 27 Dining Optionen, 22 Bars & Lounges, einer enormen Kabinenvielfalt, Aqua Park, Spa und Fitnesscenter erwartet Gäste an Bord des Miami-Schiffs ein bahnbrechendes Unterhaltungsprogramm wie das Broadway Musical Legally Blonde oder Magie im Illusionarium. Das Freestyle Cruising® Resort kreuzt seit Februar 2014 ganzjährig ab Miami in die östliche Karibik.

Darüber hinaus hat Norwegian Cruise Line die Meyer Werft mit dem Bau von vier größeren Schiffen der Breakaway Plus-Klasse beauftragt: Die Norwegian Escape soll im Herbst 2015 ausgeliefert werden, die Norwegian Bliss stößt im Frühjahr 2017 zur Flotte und zwei weitere Breakaway Plus-Schiffe feiern im Frühjahr 2018 und Herbst 2019 Premiere. Sowohl in der Saison 2015/16 als auch in 2016/17 kreuzen vier der modernen Schiffe der Reederei in europäischen Gewässern.

j 30 nov asia 2016 600Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Im Dezember 2016 geht es mit der 5* Azamara Journey auf eine ganz besonders exotische Tour von Singapur nach Hongkong über Thailand und Vietnam.

Details auf der Schachreisen-Website.

Freitag, 13 März 2015 13:43

Norwegian Escape mit eigener Website

Norwegian Escape Webseite jetzt online

Verpassen Sie nicht die neuesten Informationen über die Norwegian Escape oder schnuppern Sie doch schon mal ins Entertainment-Angebot oder in die Vielfalt der Dining-Optionen hinein. Wir freuen uns sehr Ihnen mitteilen zu können, dass die Norwegian Escape Mikrosite nun online ist.

http://escape.ncl.de/

 

2015 01 06Wiesbaden, im Januar 2015. Die Norwegian Escape, das neueste und größte Flottenmitglied der US-amerikanischen Reederei Norwegian Cruise Line, das im Oktober 2015 Premiere feiert, wird über eine Vielzahl von Entspannungs- und Erholungsangeboten verfügen. Darunter das bisher innovativste Mandara Spa der Norwegian Flotte mit dem größten Thermal Spa Bereich auf See und dem ersten Schneeraum der Reederei. Zusätzlich zum luxurösen Spa finden sich an Bord zwei einzigartige Rückzugsorte für Erwachsene: der Vibe Beach Club sowie das Spice H2O, das um eine grottenähnliche Wasserlandschaft erweitert wird.

 

Entspannung auf See
Das Mandara Spa an Bord der Norwegian Escape erstreckt sich über zwei Decks und ermöglicht Gästen Entspannung pur mit freiem Blick aufs Meer, während sie die wohltuende Wärme auf einer der 17 beheizten Keramikliegen genießen oder im Thalassobad, in den Whirlpools, in der Sauna, im Dampfbad, im Sanarium oder der Salzgrotte relaxen.

Erfrischende Kälte erwartet Gäste im frostigen Schneeraum, dem ersten der Reederei, bei Temperaturen zwischen 0 und minus 6 Grad Celsius und einem konstanten Nachschub an Pulverschnee.

24 modern ausgestattete Behandlungsräume mit mehr als 50 verschiedenen Anwendungen für Männer und Frauen ergänzen das Angebot des Mandara Spa. Zur Auswahl stehen zum Beispiel die Elemis Aroma Spa Seaweed Massage, Elemis Gesichtsbehandlungen wie das luxuriöse Elemis Pro-Collagen Quartz Lift Facial und Ganzkörperbehandlungen wie das Exotic Lime & Ginger Salt Glow.

Der angeschlossene Beauty Salon bietet neben Haarschnitten, Pedi- und Maniküre sowie Waxing auch Services für Kinder sowie Akkupunktur, Zahnaufhellungen und medizinisch-kosmetische Behandlungen, die von einem lizensierten Medi-Spa Arzt durchgeführt werden. Darüber hinaus können sich Gäste für eine Thermage® CPT-Behandlung entscheiden und so in den Genuss einer der führenden nicht-invasiven Hautverjüngungsmethoden kommen. Für Männer gedacht ist der Barber Shop, der unter anderem Rasuren und Haarschnitte anbietet.

Kreuzfahrer, die sich während ihrer Reise fit halten möchten, tun dies im modernen Fitnessstudio an Bord der Norwegian Escape und nutzen dabei das neueste Technogym® Equipment für das Kraft- und Cardio-Training. Alle Cardio-Geräte sind mit Apple-Geräten synchronisierbar und verfügen über einen großen HD-Bildschirm, über den Gäste das Fernsehprogramm sowie das Trainingsprogramm verfolgen, aber auch die eigene Playlist abrufen können.

Wer lieber in der Gruppe sportlich aktiv ist, kommt mit Pilates-Kursen, einem figurformenden Boot-Camp, Yoga, Zumba und TRX-Training auf seine Kosten. Box-Fans sind im Norwegian Fight Klub™, einem intensiven Cardio-Boxkurs, richtig. Ebenso sind Personal Training, Ernährungsberatung und Stoffwechseltests verfügbar.

Relaxen an Deck
An Deck sorgen die exklusiv für Erwachsene gedachten Spice H2O und Vibe Beach Club für Ruhe und Entspannung an der frischen Luft. Das am Heck gelegene und kostenlos zugängliche Spice H2O auf Deck 17 bietet zwei Whirlpools und zahlreiche um eine große Videowand angeordnete Liegestühle. Ein neues, natürlich gestaltetes Areal mit Wasserfällen verspricht die perfekte Abkühlung von der karibischen Sonne. In der Nacht verwandelt sich das Spice H2O in einen Open-Air-Nachtclub, in dem ausgelassen getanzt oder der Blick auf das Meer bei einem Cocktail an der Bar auf bequemen Sitzgelegenheiten genossen werden kann.

Gäste ab 18 Jahren kommen zudem in den Genuss des Vibe Beach Club, der gegen einen Aufpreis zugänglich ist. Mit seinem Meerblick, einem großen Whirlpool, den luxuriösen Liegestühlen und einem erfrischenden Wasserspiel, ist der Vibe Beach Club der ideale Ort für Erwachsene, um in einer ruhigen und komfortablen Umgebung die Sonne zu genießen. Eine Bar mit kühlen Getränken sowie gekühlten Handtüchern runden das exklusive Erlebnis ab.

Über die Norwegian Escape
Mit der Norwegian Escape startet am 23. Oktober 2015 erstmals in der 48-jährigen Unternehmensgeschichte ein Schiff von Norwegian Cruise Line eine Kreuzfahrt in Hamburg – zunächst steht ein 2-Nächte-Premierenevent für den Reisevertrieb auf dem Programm, im Anschluss eine 2-Nächte-Kreuzfahrt für Endkunden, die das Schiff von Hamburg nach Southampton führt. Ab dem 14. November 2015 kreuzt die Norwegian Escape ganzjährig ab/bis Miami auf einer 7-Nächte-Route durch die östliche Karibik. Anlaufhäfen sind St. Thomas, Amerikanische Jungferninseln; Tortola, Britische Jungferninseln sowie Nassau, Bahamas.

 

Über Norwegian Cruise Line
Norwegian Cruise Line ist eine international operierende Kreuzfahrtreederei mit Hauptsitz in Miami, Florida und zwei Niederlassungen für die europäischen Märkte in London und Wiesbaden. Seit nunmehr 48 Jahren hat sich Norwegian Cruise Line als Innovationsführer in der Kreuzfahrtindustrie etabliert. Die Reederei führte im Jahr 2000 Freestyle Cruising ein – eine zukunftsweisende Innovation auf dem Kreuzfahrtmarkt, die Passagieren ein Maximum an Individualität, Freiheit und Flexibilität an Bord ermöglicht. Unter dem Motto „Cruise like a Norwegian“ verbringen die Gäste einen entspannten Urlaub an Bord der derzeit dreizehn explizit auf Freestyle Cruising ausgerichteten Kreuzfahrt-Resorts der Reederei, die zu den modernsten Schiffen auf den Weltmeeren gehören. Im August 2014 wurde Norwegian Cruise Line zum siebten Mal in Folge mit dem begehrten World Travel Award als „Europe’s Leading Cruise Line” ausgezeichnet. Im Oktober 2014 erhielt das Unternehmen zudem zum zweiten Mal in Folge die Ehrung als „Caribbean‘s Leading Cruise Line“ sowie im September 2013 den Deutschen Kreuzfahrtpreis 2014 in der Kategorie „Bestes Unterhaltungsprogramm“. Außerdem freute sich die Reederei im Dezember 2014 das dritte Jahr in Folge über den World Travel Award als „World’s Leading Large Ship Cruise Line“.

Die Norwegian Epic, das größte Schiff der Reederei, feierte im Juni 2010 Premiere und kreuzt ab Ende April 2015 ganzjährig ab Barcelona. An Bord erwartet Gäste neben 24 Dining Optionen, 20 Bars & Lounges, einer enormen Kabinenvielfalt, Aqua Park, Spa und Fitnesscenter ein revolutionäres Entertainment. Für dieses Unterhaltungsangebot wurde die Norwegian Epic im November 2012 mit dem Kreuzfahrt Guide Award 2012 als Schiff des Jahres in der Kategorie „Info- & Entertainment“ ausgezeichnet.

Im April 2013 wurde die Norwegian Breakaway an Norwegian Cruise Line übergeben. Das Freestyle Cruising Resort kreuzt seit Mai 2013 als bis dato größtes Schiff ganzjährig vom Kreuzfahrtterminal in Manhattan und bietet im Sommer Kreuzfahrten in Richtung Bermuda und im Winter in Richtung Florida und Bahamas sowie die südliche Karibik. Den Schiffsrumpf der Norwegian Breakaway schmückt ein Werk des in Berlin geborenen Pop-Art Künstlers Peter Max. Highlights an Bord sind ein Seafood-Restaurant, entwickelt vom New Yorker Starkoch Geoffrey Zakarian, Broadway-Entertainment mit dem Rock-Musical Rock of Ages, der Tanzshow Burn the Floor und dem Varieté Dinner Cirque Dreams & Dinner Jungle Fantasy sowie weiteres spannendes Entertainment. Für ihr bahnbrechendes Unterhaltungsangebot erhielt die Norwegian Breakaway ebenfalls den renommierten Kreuzfahrt Guide Award als Schiff des Jahres 2013 in der Kategorie „Info- & Entertainment“.

Die Norwegian Getaway, das derzeit neueste Flottenmitglied, wurde im November 2014 mit dem Kreuzfahrt Guide Award 2014 als Schiff des Jahres in der Kategorie „Info- & Entertainment“ ausgezeichnet. Neben 28 Dining Optionen, 22 Bars & Lounges, einer enormen Kabinenvielfalt, Aqua Park, Spa und Fitnesscenter erwartet Gäste an Bord des Miami-Schiffs ein bahnbrechendes Unterhaltungsprogramm wie das Broadway Musical Legally Blonde, Magie im Illusionarium und das erste GRAMMY-Erlebnis auf See. Das Freestyle Cruising® Resort kreuzt seit Februar 2014 ganzjährig ab Miami in die östliche Karibik.

Darüber hinaus hat Norwegian Cruise Line die Meyer Werft mit dem Bau von vier größeren Schiffen der Breakaway Plus-Klasse beauftragt: Die Norwegian Escape soll im Herbst 2015 ausgeliefert werden, die Norwegian Bliss stößt im Frühjahr 2017 zur Flotte und zwei weitere Breakaway Plus-Schiffe feiern im Frühjahr 2018 und Herbst 2019 Premiere. Sowohl in der Saison 2015/16 als auch in 2016/17 kreuzen vier der modernen Schiffe der Reederei in europäischen Gewässern.

Information/Buchung

Schachreisen
Jörg Hickl
Lindenplatz 12
65510 Hünstetten
Tel.:  06126 - 95 83 45
Fax.: 06126 - 95 83 84
Banner Schachreisen 2015 vollfarbig blau neu

Das besondere Schachturnier - wir beraten Sie gerne jederzeit telefonisch: 06126 958345 oder

Kontaktieren Sie uns